Deine Stadt bolzt

Bolzen für den guten Zweck – das Projekt braucht deine Unterstützung

Erst vor wenigen Tagen konnten wir über den Erfolg einer anderen Crowdfunding-Kampagne aus unserem Netzwerk berichten. Jetzt folgt die nächste Kampagne, die mit ein wenig Hilfe von euch ebenfalls umgesetzt werden kann. Es geht um das tolle Projekt für Kinder von “Dein Stadt bolzt”.

Bolzen für den guten Zweck

Das Erklärvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurz erklärt:

Wir organisieren Fußballturniere und Sportfeste für Kinder und Jugendliche und kombinieren das mit Müll sammeln.

Auch für ganze Familien mit Omma und Oppa, Organisationen, Studis und generell für jeden und jede starten wir solche Cleanups. Dabei ist ein strahlen über beide Ohren garantiert – denn Müll sammeln macht einfach Bock!

Seit nun 4 Jahren sammeln wir in Bochum und Witten wertvolle Erfahrungen, um unsere Vision und den Prozess hin zu einer Müll-freien Stadt spielerisch wahr werden zu lassen.

Heute fühlen wir uns bereit, unser Konzept in den Pott zu bringen und Städte und Kommunen, Initiativen und Privatpersonen aktiv darin zu begleiten, dass deine Stadt ebenfalls bolzt und dabei für eine saubere Umwelt antritt.

Daher laden wir Dich und Euch herzlich ein, unsere Croudfunding-Kampagne finanziell zu unterstützen oder aktive Bolzerin oder aktiver Bolzer zu werden.

 

Träger der deineStadt.bolzt-Kampagne (bekannt von bochumbolzt) ist der weniger e.V..

Jetzt mit ein paar Euro unterstützen

Mit nur ein paar wenigen EURO kannst du das Projekt unterstützen, um einen weiteren Baustein der Nachhaltigkeitswende mitzugestalten. Unsere Kinder sind unsere Zukunft, daher ist es gut investiertes Geld.

Jetzt spenden

Alle Artikel direkt ins PostfachKein Spam, kein Quatsch. Nur die Artikel.

Crowdfunding


Thomas Venugopal

Auf Cleanup Network setze ich meine berufliche Erfahrung im Online-Geschäft ehrenamtlich und gemeinnützig ein, um meine Mitmenschen für das Thema Vermüllung zu sensibilisieren und mobilisieren. Der Netzwerkgedanke ist der Kern dieser Plattform. Daher freue ich mich über jede Form der Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.