Müll-Angel-Spiel

Veränderung kann Spaß machen – unser Müll-Angel-Spiel auf dem Dukeland Festival 2022

Das war richtig gut! Eine Kooperation mit dem Unverpacktladen ohnePlaPla und dem Dukeland Festival am 11.06.2022 in Ludwigsburg und ganz viel Spaß mit Konsumenten. Mit unserem Müll-Angel-Spiel konnten wir viele Leute an unseren Stand ziehen und sehr nahen Kontakt pflegen, sprich ungezwungen über Nachhaltigkeit sprechen. Ganz nebenbei konnten wir so das Unverpackt-Prinzip näher bringen. Denn klar ist: der beste Müll ist der, der erst gar nicht entsteht.

Edelstahltrinkflaschen, festes Shampoo und Bio-Glitzer for free!

Müll-Angel-Spiel mit Gewinnen von ohnePlaPla

Genau. Solche Produkte gab es an unserem Stand auf dem Dukeland Festival 2022 zu gewinnen. Und zwar in dem die Leute aus unserem selbstgebastelten Mini-Ozean den Müll herausfischten. Mit einer Mangnetangel konnte man Dosen und andere magnetische Objekte aus dem Meer fischen. Mit etwas Glück konnte man eben Bio-Glitzer, aber auch Freigetränke gewinnen. Vor allem der Bio-Glitzer kam auf so einem Festival besonders gut an. Die Freigetränke aber auch… 😉

Warum so ein Spiel? Oder: Wie kann Müllangeln zur Nachhaltigkeit anregen?

Cleanups setzen am allerletzten Punkt der Kette an. Nämlich dann, wenn linear konsumierter Abfall in der Umwelt landet. So können wir nur das Mindeste tun, um beispielsweise Tiere vor einem grausamen Tod zu bewahren oder eben auch die Mitmenschen für den Müll zu sensibilisieren. Ihr kennt ja sicher die traurigen Bilder, in denen Igel mit ihrem Kopf in Joghurtbechern feststecken. Wer sich nur ein wenig mit der Thematik auseinandersetzt, kommt unweigerlich zu dem Schluss, dass ganz vorne angesetzt werden muss: Wie verhindern wir, dass ein großer Teil des Mülls überhaupt entsteht? Und die Antwort ist einfach: Unverpackt einkaufen. Ein Großteil des Müll kann also von vorne herein verhindert werden. Denn die tatsächlichen Recyclingquoten sind überschaubar und dann gelangt ja noch ein Teil des Mülls in Asien und in der Türkei.

So war das Dukeland

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So stellen wir uns die Frage: Wie können wir Menschen, die noch nicht mit Unverpacktläden in Kontakt gekommen sind, von dessen Konzept überzeugen oder zumindest schmackhaft machen. Zu oft sind es irrationale Gedanken, die den Menschen von Veränderung abhalten. Doch hat man selbst mal in dieser Form konsumiert, erscheint es schon gar nicht mehr als so abwegig. Bei unserem Spiel konnten also Konsumenten den Müll aus dem Ozean fischen, nebenbei nachhaltige Produkte gewinnen, die sich gleich einsetzen konnten und kamen so in Kontakt mit dem lokalen Unverpacktladen ohnePlaPla. Aus unserer Sicht eine Runde Sache. Und die Leute hatten richtig Spaß dabei!

Fazit nach über 60 Gewinnern an unserem Stand

Müll-Angel-Spiel mit Gewinnen von Unverpacktladen ohnePlaPla

Unser Spiel kam über die Spaß-Ebene wunderbar an. Im Kontakt konnten wir ungezwungen über das Thema Nachhaltigkeit sprechen. Natürlich haben wir uns die Stimmung eines elektronischen Musikfestivals angepasst. 😉 Durch die Kooperation mit ohnePlaPla – dickes Danke an dieser Stelle noch mal für die unkomplizierte Kooperation – konnten wir die Synergien zwischen unserem Netzwerk und Unverpacktläden offenlegen. Man könnte auch sagen: Das Cleanup Network bildet die Zielgruppe für Unverpacktläden aus. Und dieses Bild hat sich an diesem Wochenende bestätigt!

Alle Artikel direkt ins PostfachKein Spam, kein Quatsch. Nur die Artikel.

Festival, Ludwigsburg, Veranstaltung


Thomas Venugopal

Auf Cleanup Network setze ich meine berufliche Erfahrung im Online-Geschäft ehrenamtlich und gemeinnützig ein, um meine Mitmenschen für das Thema Vermüllung zu sensibilisieren und mobilisieren. Der Netzwerkgedanke ist der Kern dieser Plattform. Daher freue ich mich über jede Form der Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.