World Cleanup Day 2020 Stuttgart Deutschland

Save the Date: World Cleanup Day 2020 am 19. September

Es ist wieder so weit: Der World Cleanup Day steht bevor und wir freuen uns schon jetzt wie verrückt. Wer dabei sein will, markiert sich den 19. September fett im Kalender. Es wird wieder aufgeräumt – und das im großen Stil.

Letztes Jahr kamen etwa 50 HelferInnen zusammen, um mit uns in Stuttgart den World Cleanup Day zu feiern und vor allem: gemeinsam aufzuräumen. Um diesmal mindestens genauso viele fleißige CleanupperInnen zusammen zu trommeln gibt’s schon heute alle wichtigen Daten und den Treffpunkt zur Aktion am diesjährigen World Cleanup Day.

Wann findet der World Cleanup Day 2020 statt?

world cleanup day 2020 deutschland

Am 19. September. Wie immer startet die Aktion um 10 Uhr in Neuseeland und bewegt sich wie eine Welle durch 24 Zeitzonen. Nach 24 Stunden endet das Event auf Hawaii. Über den ganzen Tag verteilt setzen Aktionen in über 170 Ländern ein Zeichen gegen die Vermüllung der Umwelt. Die Aktionen sind dabei ganz unterschiedlich.

Was ist zum World Cleanup Day in Stuttgart geplant?

Wir haben diesen Platz ehrenamtlich von Müll befreit

Um ehrlich zu sein stecken wir noch mitten in der Planung. Fest steht aber, dass wir uns am 19. September um 14 Uhr auf dem Marienplatz in Stuttgart-Süd treffen und gemeinsam auf dem Platz und in der Tübinger Straße aufräumen. Markiert euch den Termin schon fett im Kalender. Neuigkeiten zum Event erfahrt ihr bald hier auf dem Blog, in der Facebook-Veranstaltung oder auf Instagram.

Wo finden noch Aktionen statt?

Überall. Viele unserer Netzwerkpartner haben sehr coole Projekte geplant. Wir machen noch einen Sammler, den wir dann auf dem Blog posten werden. Dann könnt ihr einfach nachschauen, was am 19. September in eurer Stadt so los ist.

Was tut ihr, um Corona-Maßnahmen einzuhalten?

Papa sammelt Müll mit zwei Kindern

Glücklicherweise findet der World Cleanup Day draußen statt. Masken müssen also im Normalfall nicht aufgesetzt werden. Wir bitten aber alle Teilnehmer, den Mindestabstand von 1,50 Metern unter allen Umständen einzuhalten. Der Müll liegt sowieso überall verstreut – Abstand zu halten sollte also nicht allzu schwer sein. Unsere Zangen und Handschuhe werden vor und nach den Events alle gewaschen und mit Desinfektionsmittel gereinigt. Falls die Corona-Maßnahmen bis September wieder verstärkt werden behalten wir uns selbstverständlich vor die Aktion abzusagen.

Stay tuned!

… wir hoffen aber natürlich, dass es nicht soweit kommt und freuen uns jetzt einfach mal auf den World Cleanup Day 2020. Egal wo ihr seid – bleibt up to date. In eurer Nähe gibt’s sicher coole Aktionen. Wir lassen euch jedenfalls in Kürze wissen, was geplant ist. Bis dahin: Bück bück, hurra!

Alle Artikel direkt ins PostfachKein Spam, kein Quatsch. Nur die Artikel.

Cleanup, Müll, World Cleanup Day


Isabel Mayer

Isabel Mayer

Als angehende Redakteurin liegt es mir sehr am Herzen auf CLEANUP NETWORK über Themen zu schreiben, die heutzutage wirklich wichtig sind. So möchte ich mit meinen Texten auf Müllblindheit und Umweltverschmutzung aufmerksam machen, aufklären und mobilisieren. Denn wo ein Netzwerk wächst, da findet wichtige Interaktion statt und die ist wichtiger denn je.