Am Sonntag laden wir live auf Instagram zum Digital Cleanup

Klick, klick, hurra: Das Digital Cleanup geht live!

Die Cleanup-Pause macht uns schwer zu schaffen, deshalb habe wir die Aufräum-Aktionen einfach ins Internet geholt. Seit Montag räumen wir digital auf, schaffen Speicherplatz und schonen so die Umwelt. Das Finale des #digitalcleanup findet am Sonntag live auf Instagram statt. Schaltet ein!

Normalerweise bemühen wir uns darum, öffentliche Plätze, Grünanlagen und Flussbette vom Müll zu befreien. Dabei sieht unser Desktop meist ganz anders aus: ungenutzte Dateien, überflüssige Apps und jede Menge Daten, die keiner mehr braucht. Warum also nicht radikal ausmisten? Denn nicht nur Müll belastet die Umwelt. Auch Datenansammlungen verbrauchen wertvolle Ressourcen wie Energie und Wasser und wirken sich schlecht auf den eigenen CO2-Ausstoß aus. Dabei können sie so einfach vermieden werden.

Sag auch digitalem Müll den Kampf an

Personen diskutieren vor Laptop

Seit Anfang der Woche haben wir uns vom digitalen Müll entledigt. Am Sonntag, 10. Mai, soll dann das große Finale stattfinden: denn wir gehen gemeinsam mit den City Cleaners Germany und dem World Cleanup Day auf Instagram live und berichten von unseren Erfahrungen. Dabei ist es uns besonders wichtig, mit euch in Interaktion zu treten. Also markiert euch die Veranstaltung rot im Kalender und kommt mit uns online. Wer zum ersten Mal auf Instagram live unterwegs ist, dem sei gesagt: Kommentieren und von den eigenen Erfahrungen berichten ist ganz einfach und wir freuen uns sehr auf den Austausch mit euch!

Alles was ihr im Vorfeld tun müsst: Sucht euch einen digitalen Bereich aus, den ihr unbedingt von ungenutzten Daten befreien möchtet. Wie wäre es etwa mit den Bildern auf dem Handy? Oder mit dem Posteingang? Im Live-Video sprechen wir dann gemeinsam über die Herausforderungen, die das digitale Aufräumen mit sich bringt.

Auch interessant:   Die Stadt Frankfurt wird mit #cleanffm Netzwerkpartner

#digitalcleanup: Das Line-up

Unser Thomas vom Cleanup Network gibt beispielsweise Tipps und Tricks zum leeren Postfach. Holger vom World Cleanup Day hat schon selbst ein digitales Cleanup organisiert und weiß genau, worauf man achten muss. Birgit von den City Cleaners ist dagegen neu im digitalen Aufräumen und erklärt, warum sie sich der Challenge trotzdem gestellt hat.

Cleanup Network auf Instagram

Also, ran an den Speck. Wer schon früher mitmachen möchte, der schaut schon heute bei uns auf Instagram vorbei. Ansonsten sehen wir uns am Sonntag, wenn es heißt klick, klick, hurra!

Alle Artikel direkt ins PostfachKein Spam, kein Quatsch. Nur die Artikel.

Cleanups, Instagram, Veranstaltung


Isabel Mayer

Isabel Mayer

Als angehende Redakteurin liegt es mir sehr am Herzen auf CLEANUP NETWORK über Themen zu schreiben, die heutzutage wirklich wichtig sind. So möchte ich mit meinen Texten auf Müllblindheit und Umweltverschmutzung aufmerksam machen, aufklären und mobilisieren. Denn wo ein Netzwerk wächst, da findet wichtige Interaktion statt und die ist wichtiger denn je.