Cleanup Ebersbach Fils

Cleanup Ebersbach erweitert das Netzwerk im Süden Deutschlands

Seit wir auf Instagram unsere Highlight-Story zum Thema “Partner werden” haben, erreichen uns nahezu täglich E-Mails von neuen Anwärterinnen für die Netzwerkpartnerschaft. Dieses Mal geht es um Cleanup Ebersbach, gegründet von Regine Undeutsch. Herzlich willkommen im Netzwerk! 🙂

Wie kam es zu dem Projekt “Cleanup Ebersbach”?

Beim Walken fiel mir ein älterer Herr auf, der, etwas verschämt, Müll aufgelesen hat. Ich habe ihn angesprochen. Es war ihm fast peinlich, beim Einsammeln von fremden Müll “ertappt” worden zu sein. Ich haben ihn ermutigt, das öffentlich zu machen, da ich sein Engagement toll finde. Da ich selbst auch bald zur Rentnergruppe gehöre, gefiel mir der Gedanke, es genauso zu machen.

Kurze Zeit später kam in unserer Lokalzeitung ein Artikel über den Stammtisch “Agenda 2030“ zum Thema Nachhaltigkeit. Der Stammtisch findet derzeit als Webinar statt und dort hat sich die Eislinger / Göppinger cleanup Gruppe vorgestellt.

So habe ich beschlossen, für unseren Ort Ebersbach auch eine Cleanup-Gruppe zu gründen, und über die sozialen Medien erstaunlich schnell Mitstreiter gewonnen.

Wer organisiert die Cleanups und wer beteiligt sich dabei?

cleanup ebersbach gesammelter müll

Die Sammelaktionen werden von mir selbst organisiert. Die Gruppe befindet sind im Aufbau und wir hatten schon die erste, erfolgreiche Aktion. Aus meinem Ortsteil hatte ich Unterstützung von zwei mir bekannten Damen sowie einem der Ehemänner (Mitglied des Gemeinderates) und einer Mitstreiterin direkt aus Ebersbach. Zudem kamen von Göppingen eine ehemalige Arbeitskollegin und der Organisator der cleanup Gruppe Göppingen dazu.

Gibt es schon eine nächste Putzaktion?

Langfristig Sind Sammelaktionen für den jeweils 1. Samstag des Monats geplant. Dabei orientiere ich mich an den Gruppen von Göppingen bzw. Eislingen, die immer am 2. bzw. 4. Samstag im Monat sammeln.

Was würdest du dir von der Stadt Ebersbach besonders hinsichtlich der Vermüllung wünschen?

Persönlich würde ich mir die Aufstellung von mehr Abfalleimern wünschen. Ganz speziell sind auch Entsorgungsmöglichkeiten für Zigarettenkippen notwendig, wie die Deutsche Bahn sie an Bahnhöfen aufstellt. Studien zufolge verschmutzt eine Zigarettenkippe bis zu 40 Liter Grundwasser, wenn sie auf dem Boden landet. Da könnte man mit gezielt aufgestellten Abfalleimern viel erreichen.

Wünschst du dir Unterstützung von der Stadt Ebersbach?

Die Unterstützung der Stadt Ebersbach habe ich, ganz besonders von unserem Bürgermeister. Ich habe auch meinen eigenen Zugriff auf unser Stadtblatt erhalten und kann so unsere Aktionen anmelden und darüber berichten.

Wie kann man alle Gesellschaftsschichten für dieses Thema begeistern?

cleanup ebersbach weste slogan

Öffentlichkeitswirksame Aktionen sind sehr wichtig und auch, dass man in kleinen Kreisen darüber spricht. Das ist coronabedingt im Moment natürlich schwierig. Neue Mitstreiter gewinne ich daher bisher vor allem auf digitalem Weg.

Die Stadt Göppingen plant vom 05. Juni bis zum 17. Juli 2021 einen Klimathon, organisiert von Isabel Glaser (Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik). Da möchte ich meine Gruppe und mich auch einbringen. Zudem tragen wir bei unseren Aktionen Warnwesten mit dem Aufdruck: cleanup Ebersbach – Für unsere Heimat -Mach mit!

Was ist das Kurioseste, was ihr bisher gefunden habt?

Einen Kaffeeautomaten, mitten auf einem Waldparkplatz.

Hast du Ideen, wie man das Müllproblem an der Wurzel packen kann?

cleanup ebersbach

Müllvermeidung ist das Vorrangigste. Wichtig wäre z.B. die Einführung von Mehrweggeschirr für Gastronom/innen und die Abschaffung der To Go Becher.

Hast du noch eine Nachricht an unsere Cleanup Network Leser?

Eine gesunde Natur für uns und unsere Nachkommen liegt mir sehr am Herzen. Dafür möchte ich meinen Beitrag leisten.

Alle Artikel direkt ins PostfachKein Spam, kein Quatsch. Nur die Artikel.

Fluss, Stadt, Stuttgart


Thomas Venugopal

Auf Cleanup Network setze ich meine berufliche Erfahrung im Online-Geschäft ehrenamtlich und gemeinnützig ein, um meine Mitmenschen für das Thema Vermüllung zu sensibilisieren und mobilisieren. Der Netzwerkgedanke ist der Kern dieser Plattform. Daher freue ich mich über jede Form der Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.